Baurecht

Berlinghoff berät umfassend im Bereich des privaten Baurechts Auftragnehmer und Auftraggeber

  • Baubegleitende Rechtsberatung bei Bauvorhaben von Auftraggebern und Auftragnehmern
  • Führung von Bauprozessen wegen Mängeln und Werklohnklagen nach BGB und VOB
  • Selbständige Beweisverfahren zur Beweissicherung und Vorbereitung von Hauptprozessen
  • Beratung bei der Gestaltung und Prüfung von Bauverträgen (z.B. Einheitspreisverträge, Pauschalverträge, Generalunternehmerverträge, Bauträgerverträge, Grundstückskaufverträge, Maklerverträge etc.) nach BGB und VOB
  • Beratung und Vertretung bei Mängel- und Gewährleistungsansprüchen
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit Sicherheiten am Bau (Bürgschaften und Garantieversprechen für Mängelansprüche und Vertragserfüllung)
  • Sicherung von Forderungen gem. § 648 BGB (Bauhandwerkersicherungshypothek) und § 648a BGB (Bauhandwerkersicherung)
  • Beratung und Vertretung im Zusammenhang mit baubetrieblichen Forderungen wegen Behinderungen, gestörtem Bauablauf und daraus resultierenden Mehrkosten wegen Bauzeitverzögerungen
  • Beratung bei Einsatzformen für Bauunternehmen z.B. durch Subunternehmervertrag oder ARGE-Vertrag
  • Beratung beim Nachtragsmanagement, bei der Erstellung und Abwehr von Nachträgen, Teilnahme an Nachtragsverhandlungen
  • Beratung und Vertretung von Wohnungseigentümergemeinschaften
  • Durchsetzung und Abwehr von Vertragsstrafenansprüchen
Vergaberecht
  • Prüfung von Vergabeunterlagen
  • Prüfung von Vergaberechtsverstößen
  • Durchsetzung von Bieteransprüchen im Vergabeverfahren und in Nachprüfungsverfahren
  • Prüfung und Durchsetzung von Schadensersatzansprüchen bei fehlerhaften Vergaben

 

Öffentliches Baurecht
  • Beratung bei der bauplanungsrechtlichen Zulässigkeit von Bauvorhaben
  • Gestaltung und Prüfung von städtebaulichen Verträgen
  • Prüfung und Abwehr von Nutzungsuntersagungen

Neuigkeiten zum Thema