Veranstaltung zur Datenschutzgrundverordnung

Berlinghoff Rechtsanwälte lädt ein zur Informationsveranstaltung am 08.02.2018 mit dem Thema: Änderungen im Datenschutz zum Mai 2018

Datenschutz wird in der unternehmerischen Praxis immer wichtiger.

Wir konnten daher

Herrn RA Ilja Borchers von der RPA Datenschutz + Compliance GmbH, Wetzlar

für eine Informationsveranstaltung zu diesem Thema gewinnen.

Im Rahmen der Veranstaltung informiert Herr RA Borchers über die wesentlichen Änderungen im Datenschutzrecht durch die im Mai 2018 in Kraft tretende europäische Datenschutz-Grundverordnung (sog. DS-GVO) und wird Ihnen zugleich die konkreten, zum Teil gravierenden Auswirkungen für Ihr Unternehmen und Ihre Geschäftsführung zusammenfassen. Folgende Fragen werden in einer ca. 2-stündigen Präsentation beantwortet:

• Welche wesentlichen Änderungen werden ab Mai 2018 gelten?

• Welche Auswirkung hat die Nichtbeachtung von Datenschutz künftig in der Praxis?

• Besteht eine persönliche Haftung der Geschäftsleitung und/oder eines Datenschutzbeauftragten wegen der Nichtbeachtung von Datenschutz?

• Welche Bedeutung hat der Datenschutz bei dem Verkauf Ihres Unternehmens oder der Aufnahme eines Investors?

• Wann ist ein Datenschutzbeauftragter zwingend zu bestellen?

• Welche Aufgaben hat er?

• Welche Vorteile bietet ein externer Datenschutzbeauftragter?

Die Veranstaltung findet am 08.02.2017 um 14 Uhr im Cafe-Restaurant-Hotel Johannisberg, Johannisberg 14, 61231 Bad Nauheim statt. Die Teilnahme ist kostenfrei. Zwecks Planung wird um Anmeldung unter angelika.duesberg@berlinghoff.net gebeten.

Verfasser
Sebastian Koch
Sebastian Koch
Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Mehr zum Thema